Food Safety

Richtlinie der Kersia-Gruppe zum Schutz personenbezogener Daten

Die Kersia-Gruppe legt größten Wert auf den Schutz und die korrekte Handhabung Ihrer personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund möchten wir Sie in unserer Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten (im Folgenden die „Richtlinie“) darüber informieren, wie und auf welche Art und Weise wir diese Daten sammeln und verarbeiten.

Diese Richtlinie enthält außerdem wichtige Informationen über Ihre Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir möchten Ihnen daher empfehlen, diese Richtlinie sorgfältig zu lesen und zu Informationszwecken aufzubewahren.

Diese Richtlinie ist ein wesentlicher Bestandteil unseres CSR-Ansatzes (Corporate Social Responsibility), der weltweit von unserer Firmengruppe umgesetzt wird.

Diese Richtlinie kann geändert, ergänzt oder aktualisiert werden, um die Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften zu gewährleisten oder Änderungen unserer Tätigkeit zu reflektieren. Die aktuelle Version dieser Richtlinie steht unter folgendem Link gdpr.customer.kersia-group.com oder auf unserer Website www.kersia-group.com zur Verfügung. Unter Umständen informieren wir Sie jedoch auch per E-Mail über wichtige Änderungen.

 

Grund für die Erfassung von Daten

Wir sammeln einige Ihrer personenbezogenen Daten, weil Sie Kunde unserer Firma oder Käufer unserer Produkte sind.

 

Gesammelte Daten

Die Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt:

  • entweder direkt von Ihnen
  • oder aus anderen Quellen, beispielsweise von Ihren Kollegen oder Mitarbeitern
  • über Cookies

Die von uns gesammelten Daten sind auf die im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erforderlichen Daten beschränkt. Dabei kann es sich insbesondere um folgende Daten handeln:

  • Identität: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer usw.
  • In Bezug auf Ihre berufliche Identität: berufliche Stellung, Funktion, Qualifikationen
  • Verbindungsdaten (Kundenkonto, E-Learning)

Sie können uns alle oder einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung stellen oder ihre Übermittlung verweigern. Personenbezogene Daten werden nur dann gesammelt, wenn Sie einer Übermittlung zugestimmt haben oder falls es gerechtfertigte Gründe für die Sammlung gibt, wie beispielsweise die ordnungsgemäße Bereitstellung der Ihnen angebotenen Services. Die Weigerung, diese Daten zur Verfügung zu stellen oder ihrer Übermittlung zuzustimmen, kann jedoch die Durchführung von nachfolgenden Prozessen beeinträchtigen.

 

Gründe für die Sammlung von Daten

Wir nutzen Ihre Daten:

  • zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung
  • zur Ausführung Ihrer Bestellungen und gegebenenfalls zur Zahlung bestimmter fälliger Beträge an Sie
  • zur Übermittlung aktueller Informationen über etwaige Veränderungen bezüglich unserer Firmengruppe, Tochtergesellschaften oder Aktivitäten
  • zur Organisation von Schulungskursen, die auf Ihre Mitarbeiter zugeschnitten sind
  • zur Durchführung von Umfragen zur Zufriedenheit
  • zur Aufrechterhaltung des Zugangs zu Ihrem Kundenkonto über unsere Website
  • zur Organisation von Seminaren/Sitzungen
  • zur Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Hinblick auf Buchführung und Steuern

 

Datenempfänger und Übermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union

Zu den oben aufgeführten Zwecken werden Ihre personenbezogenen Daten im Laufe der Bereitstellung unserer Services voraussichtlich an die Abteilungen des Datenverantwortlichen oder an direkt oder indirekt gehaltene Tochtergesellschaften und externe Personen weitergeleitet, wie beispielsweise Spediteure, Partner oder Vertriebshändler.

Aufgrund der internationalen Präsenz der Firmengruppe möchten wir Sie darüber informieren, dass die von uns gesammelten personenbezogenen Daten wahrscheinlich in Länder außerhalb der Europäischen Union weitergeleitet werden, jedoch stets nur zu den oben genannten Zwecken.

In jedem Fall erfolgt die Bereitstellung oder Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten nur im Rahmen der Anforderungen der oben genannten Zwecke.

Bei Bedarf implementieren wir vertragliche Zusicherungen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Weiterleitung an Dritte sicherzustellen. Beispielsweise nehmen wir Nutzungsbeschränkungen und Verpflichtungen hinsichtlich des Schutzes und der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten in Verträge mit den jeweiligen Drittparteien auf.

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, stimmen Sie dieser Weiterleitung zu.

 

Speicherung

Ihre personenbezogenen Informationen werden in unseren Datenbanken gespeichert. Wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Prozesses oder für die gesetzlich vorgeschriebene Dauer so sicher wie möglich aufzubewahren, um Transaktionen wie im Rahmen des definierten Zwecks beabsichtigt durchzuführen. Entsprechend dieser Absicht ergreifen wir alle angemessenen und geeigneten physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen, um die Abänderung, den Verlust oder den unberechtigten Zugang zu Ihren Daten zu verhindern.

 

Verwendung von Cookies

Zur Optimierung Ihres Besuchs auf unserer Website verwenden wir Cookies.

Ein Cookie ist eine kleine temporäre Textdatei, die auf Ihrem Arbeitsplatzrechner erstellt wird und bestimmte Interneteinstellungen speichert. Die Datei wird bei Ihrem ersten Besuch auf einer Website von Ihrem Webbrowser heruntergeladen.

Die gespeicherten Informationen sollen Ihren Zugang zu den Services und Bereichen unserer Website erleichtern.

Sie können die Cookies jederzeit annehmen oder ablehnen, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Informationen über die Aktualisierung dieser Einstellungen entnehmen Sie bitte den Anweisungen bezüglich Ihres Webbrowsers.

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen auf der Website nicht zur Verfügung stehen, wenn Sie ein Cookie löschen oder die Installation von Cookies ablehnen.

 

Mitteilung über Verletzung der Vorschriften zu personenbezogenen Daten

Wir verpflichten uns, die Aufsichtsbehörde innerhalb von 72 Stunden nach der Feststellung einer Verletzung der Vorschriften zu personenbezogenen Daten zu informieren.

 

Recht auf den Zugriff auf die und Änderung der gesammelten Daten

Im Einklang mit den aktuellen Datenschutzvorschriften haben Sie das Recht, auf ihre Daten zuzugreifen, sie zu ändern und zu korrigieren, weiterzuleiten, zu löschen, ihre Nutzung abzulehnen und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus gerechtfertigten Gründen einzuschränken. Um Ihr Recht auszuüben, schicken Sie uns bitte Ihre Anfrage über folgenden Link: http://gdpr.kersia-group.com

 

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie eine Beschwerde bezüglich der Verwendung Ihrer Informationen haben, möchten wir Sie bitten, uns in erster Instanz direkt zu kontaktieren, damit wir Ihre Beschwerde bearbeiten können. Wir informieren Sie jedoch, dass Sie ebenfalls das Recht haben, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

 

Datenschutzbeauftragter: Andreas Gutsell, PCK IT Solutions GmbH Kempten