Food Safety

Soziale Verantwortung:

Warum wir Ihre Compliance Guide Lines umsetzen können

Ob Lebensmitteldiscounter oder Molkereien: Immer mehr Geschäftspartner unserer Kunden erwarten ein ethisch verantwortungsvolles und ökologisch einwandfreier Handeln. Und das nicht nur von sich selbst, sondern ebenso von ihren Zulieferern.

Deshalb haben auch wir als Teil des Wertschöpfungsprozesses ein Compliance-Management-System erarbeitet, das die Einhaltung sowohl internationaler Regeln wie auch der nationalen Gesetze sicherstellt.

Wir wissen, dass es Wichtigeres auf der Welt gibt als unsere Produkte und unser Können. 

Das gute Zusammenleben und -arbeiten zwischen Menschen ist wertvoller; ebenso der respektvolle Umgang mit Tieren und das Wissen um die Auswirkungen jedes Handelns auf die Umwelt. Anti-Germ ist kein anonymes Großunternehmen, sondern eines mit Gesicht und Charakter, dem es um ethische Grundsätze geht. Für uns und alle unserer Mitarbeitenden gelten konkret definierte Compliance-Richtlinien. Diese sind nicht nur in Theorie gegossen, sondern sie sind deutlich erkennbare Orientierungspunkte für unser unternehmerisches Handeln im Alltag. So schulen wir intern immer wieder das Bewusstsein für unsere Compliance-Richtlinien und deren praktische Umsetzung. Wir achten auf Fairness in den Geschäftsbeziehungen, auf ein verantwortliches Handeln und geben stets der Sicherheit den Vorrang – sowohl beim Schutz des Menschen als auch der Umwelt. 

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden hat immer auch das Ziel, den chemischen Aufwand zu reduzieren. Daher empfehlen wir ökologische Alternativen, wo immer sie möglich und sinnvoll sind. Zugleich arbeiten wir ständig an ökologisch vorteilhaften Innovationen. So entsprechen wir dem Compliance-Management-System unserer Kunden.

Bei Fragen oder möglichen Compliance-Verstößen schreiben Sie bitte unseren Compliance-Verantwortlichen: compliance(at)anti-germ.de

Jetzt Video ansehen: Einblicke in unsere soziale Verantwortung.